Wie lässt sich die Bonität verbessern?

Eine SCHUFA-Auskunft wird für zahlreiche Fälle benötigt (z. B. bei der Kreditantragstellung, Handyvertrag). Auf der Grundlage der Auskunft wird in vielen Fällen die Entscheidung getroffen, beispielsweise ob der Antragsteller für einen Kreditvertrag infrage kommt überhaupt oder wie hoch die Zinszahlungen sind. Um die SCHUFA optimieren zu können, sollten insbesondere die nachfolgenden Tipps zur Verbesserung der Bonität berücksichtigt werden.

Die eine Bonität gibt es nicht

Zahlreiche Menschen meinen, dass es nur die eine Kreditwürdigkeit gibt. Diese Meinung ist allerdings falsch. Jedes Unternehmen wie z. B. Autohändler, Banken oder Mobilfunkanbieter führen die Bewertung der finanziellen Situation basierend auf eigenen Methoden und Kriterien durch. Diese Unternehmen verwenden nicht nur die Daten wie z. B. von der SCHUFA, sondern auch weitere Informationen wie beispielsweise das aktuelle Gehalt. Wenn eine Bank eine Kreditanfrage ablehnen sollte, so kann die Kreditanfrage bei einer zweiten Bank angenommen werden und es kommt zum Kreditabschluss. Insbesondere bei Auto- und Ratendarlehen sollten sich die Interessenten via Vergleichsportale verschiedene Angebote von unterschiedlichen Banken einholen.

Den eigenen SCHUFA-Eintrag kennen

Ein weiterer Schritt zur Verbesserung der eigenen Kreditwürdigkeit ist, dass Menschen ihren SCHUFA-Eintrag kennen und über den Umfang der Daten Bescheid wissen. Nach § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes haben die Menschen das Recht, eine kostenfreie Selbstauskunft anzufordern. Diese SCHUFA-Auskunft wird im alltäglichen Leben beispielsweise benötigt, sobald man sich auf der Wohnungssuche befindet und der Vermieter vorab von den Wohnungs- bzw. Hausinteressenten diese Art Bonitäts-Auskunft verlangt. Der Antragsteller einer SCHUFA-Auskunft muss teilweise mit bis zu vier Wochen Wartezeit rechnen. Sofern die SCHUFA-Auskunft über fehlerhafte Einträge verfügt, so sollten diese korrigiert werden. Dazu muss der Verbraucher der Auskunftei einen entsprechenden Auftrag mit Nachweisen erteilen. Bis zur endgültigen Klärung kann einige Zeit vergehen.

Kündigung von nicht notwendigen Girokonten und Kreditkarten

Keiner kann genau sagen, wie die Berechnung der Bonitätswerte bei der SCHUFA erfolgen. Bei der Berechnung handelt es sich um ein Geschäftsgeheimnis. Gemäß der Entscheidung des Bundesgerichtshofs soll dies auch weiterhin so bleiben. Einen negativen Einfluss auf die Bonität können mehrere Kreditkarten sowie Girokonten haben. Um die Kreditwürdigkeit verbessern zu können, sollten nicht benötigte oder wenig verwendete Girokonten und Kreditkarten gekündigt werden. In Anspruch genommene Dispokredite oder Kreditkartenkredite sollten regelmäßig getilgt werden, sodass es nicht zu einer Mahnung kommt.

SCHUFA eine von mehreren Auskunfteien

Wurden zum Beispiel Kredite oder der Kauf auf Rechnung beim Shopping im Internet verweigert, so muss dies nicht unbedingt an einer schlechten SCHUFA liegen. Neben der SCHUFA existieren weitere Auskunfteien mit einer vergleichbaren Arbeitsweise. Zu den größten Auskunfteien zählen neben Deltavisa und Bürgel auch noch Arvato Infoscore und Creditreform Boniversum. Zahlreiche Banken und Händler kooperieren mit diesen Unternehmen. Deshalb sollten auch bei den SCHUFA-Konkurrenten Informationen eingeholt werden, welche Daten bei ihnen über einen selbst abgespeichert sind. Das Einholen der Auskunft ist kostenfrei. Diese Angebote sind jedoch oftmals nicht offensichtlich.

Vermeidung von Ratenkäufen

Typische Geräte für Ratenkäufe sind beispielsweise Fernseher, Tablets oder Laptops. Für diese werben Elektrofachmärkte mit preiswerten Finanzierungen. Kunden sollten sich sehr gut überlegen, ob sie solch ein Angebot beanspruchen. Schließlich werden selbst solche Ratenkäufe oder 0 Prozent-Finanzierungen in die SCHUFA-Akte eingetragen. Diese Einträge können problematisch werden, wenn ein größerer Kredit beantragt wird. Mögliche Kreditgeber können die vielen Einträge für Ratenkäufe nicht gerade positiv sehen. Aus ihrer Sicht ist es fraglich, dass der Kreditantragsteller selbst bei relativ kleinen Investitionen eine Kreditfinanzierung benötigt.

Vorsicht ist bei etlichen Kreditantragstellungen geboten

Sobald der Kreditantragsteller bei mehreren Kreditinstitute Darlehensangebote einholt, so sollte darauf geachtet werden, dass bei jeder Kreditanfrage nur eine „Anfrage Kreditkondition“ bei der SCHUFA-Auskunftei anstelle von „Anfrage Kredit“ gestellt wird. Hintergrund ist, dass die SCHUFA die steigende Anzahl an Kreditanfragen eher als Signal wertet, dass der Kreditantragsteller Schwierigkeiten beim Erhalt eines Kredites hat. Deshalb sollten Banken keine Kreditanfragen bei der SCHUFA stellen, die sich negativ auf den Kreditantragsteller auswirken können.

Kredite von Privatpersonen leihen

Um die SCHUFA zu umgehen, können sich Kreditsuchende Geld von Privatpersonen leihen. Nur selten werden Privatpersonen (z. B. aus dem Familienkreis) einen Bonitätsnachweis verlangen. Ein Kredit von der Privatperson wird nicht bei der SCHUFA eingetragen. Ein weiterer positiver Punkt ist, dass der Privatkredit wesentlich flexibler als das Darlehen von der Bank gestaltet werden kann. Die Zinshöhe nebst der Kreditlaufzeit können frei festgelegt werden. Dennoch sollten die beiden Partner alle notwendigen Daten wie zum Beispiel Kreditsumme, Zinshöhe, Tilgungshöhe und –zeitpunkte in einem Vertrag niederschreiben. Dieser Vertrag dient als Nachweis, sofern es zu einem späteren Zeitpunkt Missverständnisse zwischen den Beteiligten auftreten sollten.

SCHUFA-freie Kredite als fragwürdige Kreditverträge

Sollte die Kreditwürdigkeit nicht optimal und eine Optimierung nicht möglich sein, so sollte der Betroffene sich nicht auf fragwürdige Kreditangebote wie die SCHUFA-freien Darlehen aus dem Ausland einlassen. Oftmals handelt es sich bei diesen Kreditangeboten um Abzocke, Kunden werden um weiteres Geld erleichtert. Dies passiert zum Beispiel durch Vorabgebühren oder der Kontakt zum Unternehmen kann nur durch eine Telefon-Hotline mit hohen Gebühren erfolgen. Eine Garantie für einen Darlehensvertrag gibt es nicht. Sofern der Kreditantragsteller keinen Kredit bei der Hausbank bekommt, sollte er es über die seriösen Portale wie zum Beispiel auxmoney oder smava versuchen.

Angabe von notwendigen Informationen

Die Einschätzung der Bonität ist umso höher, je höher das Einkommen des Kreditantragstellers ist. Das Einkommen erhöht sich durch weitere Einnahmen wie zum Beispiel Steuerrückzahlungen, Pflegegeld für das Versorgen von Angehörigen oder Zinserlöse. Wird ein zweiter Kreditnehmer beim Kreditantrag angegeben, so steigert dies auch die Sicherheit für das Kreditinstitut. Beispielsweise können Ehepaare davon profitieren, sobald sie beide jeweils über ein eigenes Einkommen verfügen und zusammen den Darlehensantrag stellen.

Vermeidung von Zahlungsrückständen

Rechnungen sollten stets zeitnah beglichen werden. Sollten die Rechnungen nicht rechtzeitig bezahlt werden, so kann aufgrund des nicht zuverlässigen Zahlungsverhaltens die eigene Kreditwürdigkeit gesenkt werden. Infolgedessen sinken die Chancen, dass der Kreditantragsteller den gewünschten und beantragten Kredit bekommt.

Fazit zur Verbesserung der Bonität

Für die Beantragung eines Kredites bei einer Bank ist eine ausreichende Bonität notwendig. Um die Bonität wie z. B. bei der SCHUFA zu verbessern, können die Kreditantragsteller sehr einfache Mittel anwenden. Zunächst sollten die Kreditantragsteller die Auskunft von einer der wichtigsten Auskunfteien wie z. B. der SCHUFA einzuholen. Falsche oder fehlerhafte Einträge in der SCHUFA-Auskunft können bereinigt werden. Unnötige Konten sowie nicht genutzte Kreditkarten sollten gelöscht werden.

  • Alle Artikel
Thomas D. Bär ist diplomierter Ökonom. Seit mehr als zehn Jahren schreibt er als freier Redakteur über Finanz-, Immobilien- und Verbraucherthemen. In einer sehr auf Geld ausgerichteten Gesellschaft möchte er seinen Lesern in verständlicher Form im Alltag anwendbares Wissen vermitteln.
follow me
Letzte Aktualisierung:

Bewerten Sie uns
Helfen Sie uns unseren Service zu verbessern! Bewerten Sie diese Seite!
Damit wir unseren Service für Sie verbessern können würden wir uns sehr freuen wenn Sie diese Seite bewerten würden. Wie fanden Sie die Informationen auf dieser Seite? Leserbewertung: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Punkten, basieren auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Mikrokredit24 - Finde den besten Mikrokredit
Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
0

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen